logo gemeinde sins normal

Freitag, 03 März 2017 19:00

92. Generalversammlung Veloclub Sins

Nach dem feinen Nachtessen aus der „Hirschenküche“ in Auw eröffnete Präsident Urs Schönenberger vor 33 Vereinsmitgliedern die 92. Generalversammlung des Veloclubs Sins.

Mit dem Jahresbericht konnte der Präsident das vergangene Vereinsjahr nochmals aufleben lassen. Nachstehend nur einige der vielen Anlässe: Im April fand die Trainingswoche diesmal auf Sardinien statt. Wir durften eine tolle Woche in verkehrsarmen Gegenden bei idealem Velowetter erleben. Bruno Rütimann organisierte für eine fünfköpfige Gruppe eine Tour in Dalmatien (Kroatien).

Im Juli waren dann unsere Cracks im hohen Norden unterwegs. Die SOS-Tour (Sins-Oslo-Sins) war die ultimative Herausforderung für Fortgeschrittene. Nach der Landung auf dem Flughafen in Oslo fuhren 7 Vereinsmitglieder in insgesamt 13 Tagesetappen die rd. 2200 km lange Strecke über Norwegen, Schweden, Dänemark, Deutschland zurück in die Schweiz bis Sins. Im August konnte bei bestem Velowetter unsere 2-Tagestour durchgeführt werden. Die Tour führte uns ab Echallens VD auf einsamen Wegen durch das Waadtland und den französischen Jura. Eine mittelschwere Tour, welche uns in bester Erinnerung bleibt. Nebst den erwähnten Touren waren verschiedene Clubmitglieder noch in kleineren Gruppen (Tour Transalp,  Gigathlon) oder auf den schmalen Latten (Skimarathon oder Wasalauf) unterwegs.

Das Clubrennen auf dem Holderstock, ausgefahren im Zeitfahrmodus, gewann erstmals Pirmin Adler vor Roland Sigrist und Philipp Villiger.

Clubkassierin Judith Klausner präsentierte die Jahresrechnung, welche trotz Defizitbudget einen kleinen Jahresgewinn auswies.

Paul Villiger demissionierte als Vorstandsmitglied. 28 Jahre lang war Paul als Aktuar zum Wohle des Veloclubs tätig. Seine ruhige, zuverlässige und kompetente Mitarbeit wurde sehr geschätzt. Als Zeichen des Dankes und der Wertschätzung wurde ihm ein Geschenk überreicht. Die Clubmitglieder wählten Roland Wiss als neues Vorstandsmitglied.

In wenigen Tagen geht es für 21 FahrerInnen ab auf die Insel - nach Sardinien. Peter Lottenbach organisiert wieder eine Trainingswoche in Orosei. Im Mai durchqueren 6 Clubmitglieder Spanien auf dem Jakobsweg. Weitere sportliche Herausforderungen werden folgen. Wir hoffen auf ein unfallfreies Sportjahr 2017.

-> Hier geht es zu den Bildern

Gelesen 360 mal

Kategorien News

Login Velopost

Anmelden zum lesen der Velopost

K2 Users

  • Benutzer-RSS-Feed abonnieren Webseite Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Aktuelle Artikel

  • Benutzer-RSS-Feed abonnieren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Aktuelle Artikel

  • Benutzer-RSS-Feed abonnieren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Aktuelle Artikel

  • Benutzer-RSS-Feed abonnieren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Aktuelle Artikel

  • Benutzer-RSS-Feed abonnieren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Aktuelle Artikel